Zum Hauptinhalt springen

Jumedit ist einfach konkret

Als Spender möchte man doch eigentlich gern ganz konkret wissen, wofür das gespendete Geld verwendet wird. Allgemeine Begriffe vermitteln da durchaus eine Idee - konkrete Waren-Spenden sprechen Klartext.

Bettina ist 9 Jahre alt und stellt ihrer Mutter gerade ein paar Fragen, welche diese nicht beantworten kann.

Ihre Mutter hat nämlich soeben einen Geldbetrag für «Kinder in Armut» gespendet und da sich Bettina gerade sehr für das Thema interessiert, stellt sie ihrer Mutte folgende Fragen:

  • «Wie heissen die Kinder, die das Geld bekommen?»
  • «Wo wohnen sie? Können wir sie mal besuchen?»
  • «Was genau werden sich die Kinder aus dem Geld kaufen? Werden Sie nicht alles für Süssigkeiten ausgeben?»   
  • «Geht auch sicher kein Geld auf dem langen Weg verloren?» 

Bettinas Mutter ist sprachlos.

Sie hat sich all diese Fragen gar nicht so konkret gestellt. Ihr war die Organisation als ganzes sympathisch, welche zur Spende aufgerufen hat. So genau, wie es ihre Tochter gerade wissen will, hat sie die ganze Sache gar nicht bis zu Ende gedacht.

In Zukunft wird Sie wohl mehr drauf achten, worfür genau das von ihr gespendete Geld konkret ausgegeben wird.

Auch wenn bei vielen Projekten, welche von Hilfsorganisationen durchgeführt werden, es gar nicht möglich ist, bis ins kleinste Detail Auskunft darüber zu geben, welches Geld wohin genau fliesst, sind solche Projekte sehr wichtig und bedürfen der Unterstützung.

Wer aber genau wissen möchte, was mit dem gespendeten Geld gemacht wird, ist mit einer Waren-Spende/Direkt-Spende besser bedient.

Jumedit bringt Menschen, die konkret informieren zusammen mit Menschen, die einfach helfen wollen.

Jumedit- wir helfen einfach helfen!